Skip to main content

In den Töpfen der Anderen #6: Zoe von Cookinesi

In der 5. Folge von „In den Töpfen der Anderen“ ist Zoe vom Blog Cookinesi bei mir zu Gast.

Zoe ist eine sehr emotionale Person. Kochen ist für sie Yoga für den Kopf. Und sie wollte durch ihren Blog ihr Hobby zum Beruf machen.

Zoe, ich freue mich, dich auf meinem Blog begrüßen zu dürfen!

Cookinesi

Wie würdest du dich selbst beschreiben?

Als sehr leidenschaftliche, (manchmal zu) emotionale Person. Geniesserin, etwas durchgeknallt, ambitioniert.

Was bedeutet Kochen für dich?

Beim Kochen kann ich abschalten, ich sage immer Kochen ist für mich wie Yoga für den Kopf.

Was hat das mit dem Bloggen zu tun?

Die Frage verstehe ich nicht ganz J

Warum hast du mit deinem Kochblog begonnen?

Weil ich meine Leidenschaft fürs Kochen noch mehr ausleben wollte. Es war eigentlich das Klassische «Hobby zum Beruf machen».

Was unterscheidet dich von den vielen anderen Kochblogs?

Das ist eine gute Frage. Meine Vielseitigkeit vielleicht? Und dass ich versuche möglichst zugängliche, einfache Rezepte zu präsentieren.

Wie hat sich dein Leben durch deinen Blog verändert?

Ich habe einige Kilo zugenommen und betrachte Lebensmittel, das Essen und Kochen von einem professionellen Standpunkt aus.

Wie war die Reaktion deines Umfelds als du deinen Blog auf die Beine gestellt hast?

Der Geschäftsidee gegenüber sehr kritisch, grundsätzlich fanden es aber alle toll, dass ich selber etwas auf die Beine stellen wollte, das zu 100% meine Leidenschaft widerspiegelt.

Hast du dir zum Ziel gesetzt, von deinem Blog leben zu können?

Ja.

Wenn du dir selbst einen Tipp vor 10 Jahren gegeben hättest – welchen Tipp hättest du dir gegeben?

Lass Dich nicht stressen, es kommt alles wie es kommen muss. Manchmal ist es besser relaxter an Dinge heranzugehen und sie nicht zu sehr zu wollen.

Was können wir in Zukunft von dir erwarten?

Noch ganz viele weitere einfache leckere Rezepte und neue Rubriken auf Cookinesi.

Was möchtest du noch über Zoe erfahren?

Schreibe deine Fragen in die Kommentare!


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*